Mit WhatsApp lautlos chatten – Kontakte stumm schalten

WhatsApp kündigt eingehende Nachrichten mit einem Ton an. Möchten Sie nicht gestört werden, können Sie Konversationen und Kontakte vorübergehend stumm schalten.

Stört Sie das Gebimmel und Vibrieren beim Eintreffen neuer Nachrichten – beispielsweise im Restaurant oder während einer Besprechung – können Sie die Benachrichtigungen ganz einfach in WhatsApp lautlos stellen. Sie haben dabei die Wahl, nur einzelne Kontakte, eine komplette Gruppe oder alle Chat-Partner stumm zu schalten.

Ruhe vor einzelnen WhatsApp-Kontakten oder -Gruppen

Gerade in Gruppen kommt es oft zu regen Gesprächen, aber auch einzelne Kontakte können sehr plauderfreudig sein. Dazu gibt es immer wieder Nutzer, die quasi jedes empfangene Scherzvideo an alle ihre WhatsApp-Kontakte weiterleiten. Dann kommt das Handy quasi gar nicht mehr zur Ruhe. Wenn Sie die andauernden Geräusche unterbinden wollen, öffnen Sie den Chat-Verlauf mit der betreffenden Person oder der entsprechenden Gruppe, tippen oben auf den Namen des Kontakts/der Gruppe und aktivieren „Benachr. stummschalten“. Legen Sie anschließend fest, wie lange der Chat lautlos bleiben soll. Zur Auswahl stehen „8 Stunden“, „1 Woche“ oder gar „1 Jahr“. Setzen Sie ein Häkchen bei „Benachrichtigungen anzeigen“, wenn Sie WhatsApp still über eingehende Nachrichten auf dem Sperrbildschirm informieren soll. Bestätigen Sie mit „OK“.

Ruhe vor allen WhatsApp-Kontakten

Wenn Sie über eingehende WhatsApp-Nachrichten nicht per Benachrichtigungston informiert werden wollen, gehen Sie so vor: Tippen Sie in der Chat-Übersicht oben rechts auf die drei Punkte und auf „Einstellungen –› Benachrichtigungen“. Gehen Sie zu „Benachrichtigungston“ und wählen Sie hier „Ohne“ und „OK“ aus. Zum Abstellen des Vibrationssignals tippen Sie auf „Vibration“ und „Aus“. Auf Smartphones mit Status-LED schalten Sie das Lichtsignal über die Option „Licht“ und Auswahl von „Keine“ ab.