Google Maps nutzen und Stau vermeiden

Google Maps kann in Echtzeit die Verkehrslage anzeigen. So sehen Sie sofort, ob es auf Ihrem Weg einen Stau gibt und können diesen umfahren. 

Wenn Sie Google Maps auf Ihrem PC im Browser nutzen, geben Sie die Route mit Start- und Endpunkt an. Klicken Sie anschließend oben links auf das Menü-Symbol mit den drei Querstrichen. Im folgenden Menü wählen Sie den Eintrag „Verkehrslage“ aus. Direkt im Anschluss wird die aktuelle Verkehrslage in angezeigt.

Wenn Sie mehr Informationen zur aktuellen Verkehrslage bekommen wollen, vergrößern Sie den Kartenausschnitt von Google Maps. Grün eingefärbte Bereiche bedeuten, dass es dort keinen Stau gibt und sie gut durchkommen. Rot bedeutet, dass es dort viel Verkehr gibt und sie sogar mit einem Stau rechnen müssen. Google wertet für die Verkehrsdaten unter anderem die Positionen von Android-Smartphones aus. Bewegen sich viele Android-Signale nur langsam oder gar nicht auf einer Straße, geht Google von einem Stau aus.

Wenn Sie die App von Google Maps auf dem Smartphone verwenden, sollten Sie die Option „Verkehr auf Karte“ in den „Einstellungen“ dauerhaft einschalten. So sehen Sie auch unterwegs immer sofort, wo sich der Verkehr staut und können den Stau im besten Fall einfach umfahren.