Spotify: Push-Nachrichten konfigurieren

Spotify schickt Ihnen ständig Push-Meldungen oder E-Mails? Wenn Ihnen das zu viel wird, passen Sie Ihre Konto-Einstellungen bei Spotify doch ganz einfach an.

Legen Sie hier fest, über welche Neuigkeiten Spotify Sie informieren darf.

Spotify infomiert seine Nutzer regelmäßig über Neues in der Musikwelt – entweder per E-Mail oder per Push-Mitteilung aufs Handy. Was einerseits praktisch ist, da man so keinen neuen Song, News zu seinen Lieblingskünstlern oder Konzerttermine verpasst, kann auch schnell nervig werden.

Alle von Spotify gesendeten Mails landen wie gewohnt im Posteingang der Mailadresse, mit der Sie sich bei Spotify registriert haben. Diese kann man also relativ leicht ignorieren. Push-Benachrichtigungen werden dagegen auch bei ausgeschalteter Spotify-App auf Ihrem Handy-Display angezeigt werden. Das kann ziemlich nervig werden, wenn Sie vielen Künstlern und Playlists folgen.

Um die Mitteilungsflut von Spotify einzudämmen, öffnen Sie im Webbrowser am PC oder Handy die Seite www.spotify.com/account. Gehen Sie links auf „Benachrichtigungen einstellen“. Hier legen Sie gezielt für sieben Kategorien fest, ob Sie Mails, Push-Benachrichtigungen, beides oder keine Benachrichtigung erhalten möchten. Mit „Speichern“ aktivieren Sie den Nachrichtenfilter.