WhatsApp auf ein neues Handy umziehen

WhatsApp-Daten werden nicht automatisch auf ein neues Smartphone übertragen. So sichern Sie Ihre Chats und nutzen Sie bequem auf einem neuen Gerät.

Beim Einrichten eines neues Android-Handys mit dem gleichen Google-Konto werden zwar die installierten Apps und viele Einstellungen übernommen. Für WhatsApp gilt das jedoch nicht bzw. es werden keine Chats und keine Mediendateien auf das neue Smartphone übertragen. Sie müssen die Chats daher selbst auf dem alten Smartphone sichern und danach auf dem neuen Gerät einspielen.

Gehen Sie in der Chat-Übersicht von WhatsApp über die drei Punkte in der rechten oberen Ecke zu den „Einstellungen“. Unter „Chats“ tippen Sie auf „Chat-Backup“. Setzen Sie ein Häkchen bei „Inklusive Videos“ und gehen Sie auf „Sichern“. Je nach Umfang der Sicherung kann das Hochladen zu Google Drive einige Zeit dauern.

Auf dem neuen Android-Handy bietet Ihnen WhatsApp nach der Installation im Rahmen der Verifizierung Ihrer Mobilfunknummer an, die gesicherten Chats und Medien vom Backup wiederherzustellen. Tippen Sie hier auf „Wiederherstellen“.

Die im Backup auf Google Drive gespeicherten Daten werden nun in WhatsApp übertragen. Der Vorgang kann einige Minuten dauern. Anschließend sind Ihre bisherigen Chats wieder vorhanden und den Kontakten zugeordnet.

Powertipp: Sollte WhatsApp auf dem neuen Smartphone kein Backup finden, könnte es sein, dass Sie in Android (noch) nicht mit dem richtigen Google-Konto angemeldet sind beziehungsweise eine andere Telefonnummer verwenden, als die, mit der das Backup erstellt wurde.