Excel: Alle Formeln anzeigen lassen

In Excel kann man sich alle Formeln, die in einer Tabelle enthaltenen sind, übersichtlich anzeigen lassen. Wir man diese Funktion aufruft, zeigen wir hier. 

Wer in Excel-Tabellen viele Formeln verwendet, kann sich die Arbeit spürbar erleichtern. Excel führt dann nämlich eine ganze Reihe an komplexer Berechnungen automatisch aus. Je mehr Formeln in einer Tabelle vorhanden sind, desto höher ist aber auch die Gefahr, dass sich ein Fehler bei der Eingabe eingeschlichen hat und Zelleninhalte falsch berechnet werden.

Normalerweise zeigt Excel die Formel einer Zelle nur dann an, wenn Sie diese gerade bearbeiten oder markieren und die F2-Taste drücken. Um sicherzugehen, dass Excel fehlerfrei arbeitet, können Sie alle hinterlegten Formeln Ihrer Excel-Tabelle im Klartext betrachten. So spüren Sie nicht nur Fehler auf, sondern erfahren auf einen Blick, welche Felder über Formeln und Funktionen berechnete Inhalte haben und wo feste Werte eingegeben wurden.

Damit Excel die Formeln der Tabelle anzeigt, müssen Sie ins Register „Formeln“ wechseln. Klicken Sie auf dem Menüband ganz rechts auf die Schaltfläche „Formeln anzeigen“.

Excel schaltet nun auf die Formeldarstellung um. Damit die Formeln leicht lesbar sind, passt Excel die Spaltenbreite vorübergehend an. Jede Zelle wird also deutlich breiter angezeigt. Mit einem erneuten Klick auf „Formeln anzeigen“ wechseln Sie wieder zur gewohnten Ergebnisanzeige. Excel setzt dann die Spalten automatisch auf ihre ursprüngliche Breite zurück.