Google Maps immer in der Satellitenansicht starten

Die Google-Maps-App für Android lässt sich so konfigurieren, dass sie nach dem Start immer die Satellitenansicht zeigt. Diese Einstellungen müssen Sie dafür vornehmen.

Egal, ob Sie in der Google­-Maps-App für Android zuletzt die Karten-, Satelliten- oder Geländeansicht aktiviert haben – nach einem Neustart wird stets die Kartenansicht angezeigt. Das liegt daran, dass Google Maps in dieser Ansicht die wenigsten Daten verbraucht. Wollen Sie nach dem Öffnen der Google-Maps-App dennoch stets die Satellitenansicht zu Gesicht bekommen, müssen Sie die App entsprechend konfigurieren.

Öffnen Sie das Hauptmenü bon Google Maps. Tippen Sie nun auf „Einstellungen“ und aktivieren Sie den Schalter neben „Maps in Satellitenansicht starten“. Auf Apple-Geräten steht diese Einstellung nicht zur Verfügung, da Google Maps unter iOS nach dem Start automatisch die zuletzt genutzte Ansicht lädt.