Hochformat oder Querformat – Was ist besser?

Die Wirkung eines Bildes hängt vom gewählten Motiv ab. Wir verraten hier, bei welchen Motiven das Querformat und bei welchen das Hochformat die bessere Wahl ist.

Jedes mal, wenn Sie mit Ihrem Smartphone ein Foto machen, müssen Sie eine wichtige Entscheidung treffen. Nämlich festlegen, ob Sie lieber im Hochformat oder Querformat fotografieren.

Die alte Fotografenregel „Fotografiere quer – sehe mehr“ gilt auf dem Smartphone nicht mehr unbedingt. Zwar werden nach wie vor viele Handy-Bilder im  Querformat aufgenommen (auch wenn dies der Bildwirkung eher schadet), dies geschieht aber eher aus alter Gewohnheit. Dazu kommt, dass das Querformat auch eher der Sehweise eines Menschen entspricht, da wir Motive eher in der Breite wahrnehmen.

In sozialen Netzwerken werden dagegen Bilder meist im Hochformat oder sogar im quadratischen Format geteilt.

Trotzdem ist nicht nur Gewohnheit ein Grund, warum Querformat-Aufnahmen weiterhin beliebt sind. Für eine ganze Reihe von Motiven ist das Querformat mit seiner Panoramawirkung das wirkungsvollere und damit schönere Format. Bei der Landschaftsfotografie kommt man mit dem Hochformat bei vielen Motive nicht besonders weit beziehungsweise würde einer Aufnahme eher die Wirkung nehmen.

Ausnahmen gibt es natürlich auch hier. Wenn Sie zum Beispiel einen Wasserfall fotografieren, ist das Hochformat in fast allen Fällen die bessere Wahl. Manchmal lohnt es sich auch, das Hochformat einzusetzen, um Bildausschnitte besonders zu betonen und bekannte Motive dadurch in einem völlig anderen Blickwinkel darzustellen.

Auch bei Gruppenfotos hat sich eindeutig das Querformat durchgesetzt. Schließlich geht es dabei darum, so viele Personen wie möglich auf ein Bild zu bekommen. Aufnahmen im Hochformat sind dagegen die erste Wahl für Porträts und Selfies.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Format Sie beim Fotografieren wählen sollen, betrachten Sie das gewählte Motiv auf dem Display sowohl im Hochformat als auch im Querformat. Wählen Sie dann das Format aus, bei dem das Motiv eine größere Wirkung entfaltet.