Mit dem iPad telefonieren

Telefonieren mit dem iPad ist wirklich einfach. Sie können das bereits vorinstallierte Facetime benutzen oder ein iPhone für die Weiterleitung eines Anrufs nutzen. 

Sie erreichen von Ihren Apple-Geräten aus alle Kontakte, die ein iPad oder iPhone nutzen, bequem über Facetime. Die Facetime-App ist auf  jedem iPad, iPhone, PCs und Notebooks mit Mac OS bereits vorinstalliert. Mit Facetime können Sie im WLAN kostenlos telefonieren oder Videochats durchführen. Einen Facetime-Anruf starten Sie in der Kontakte-App über die Symbole hinter „FaceTime“.

Wenn Sie neben dem iPad auch ein iPhone besitzen, lassen sich am Telefonate, die auf dem iPhone eingehen, auch am iPad annehmen. Das ist praktisch, falls das iPhone in der Küche liegt und Sie mit dem iPad auf dem Sofa surfen. Sie können via iPad auf der Couch sogar jemand anrufen und über das iPad sprechen.

Wollen Sie iPhone-Telefonate über Ihr iPad führen können, müssen sich beide im selben WLAN befinden. Außerdem müssen Sie auf beiden Geräten mit derselben Apple-ID angemeldet sein. Überprüfen Sie, ob auf dem iPhone der Schalter bei „Einstellungen –› FaceTime“ grün ist und ob sich darunter jeweils ein Häkchen vor Ihrer Handynummer befindet.

Aktivieren Sie unter „Einstellungen –› Telefon“ die Schalter hinter „Anrufe auf anderen Geräten“ und dem darunter angezeigten Namen Ihres iPads. Am iPad aktivieren Sie unter „Einstellungen –› FaceTime“ den Schalter oben und bei „Anrufe vom iPhone“. Ab sofort klingelt bei jedem Anruf auch Ihr iPad. Um direkt vom iPad aus jemanden anzurufen, tippen Sie in der Kontakte-App auf die Nummer.