Persönliche Kontaktdaten über WhatsApp senden

WhatsApp übermittelt keine persönlichen Daten an Ihre Kontakte, beispielsweise Ihre Anschrift. Mit diesem Trick senden Sie diese Daten trotzdem an Ihre Freunde.

Zur bequemen Weitergabe Ihrer eigenen Adresse im Messenger hinterlegen Sie dafür einfach Ihre Anschrift und Nummern in den Kontakten.

Eine Einladung ins Kino oder eine Verab­redung zum Essen – es gibt viele Anlässe, Ihre Kontaktdaten an einen WhatsApp-Freund zu schicken. Allerdings taucht Ihr eigener Name zum Weitergeben normalerweise nicht in der Kontaktliste auf. Trotzdem können Sie persönliche Kontaktdaten über WhatsApp sekundenschnell übermitteln.

Der Trick besteht darin, Ihre Kontaktinfos im Telefonbuch auf dem Handy zu speichern. Öffnen Sie hierfür die Kontakte-App und erstellen Sie einen Eintrag mit Ihrem Namen sowie den gewünschten Angaben wie Anschrift, Mail­adresse und Telefonnummer(n). Anschließend lässt sich der Kontakt wie jeder andere Telefonbucheintrag in WhatsApp an Freunde senden.