Soundqualität von Spotify mit dem Equalizer verbessern

Die Spotify-App für das iPhone bietet einen integrierten Equalizer, mit dem Sie den Sound verbessern können. Mit diesem Trick nutzen Sie die Funktion auch auf anderen Handys. 

So komfortabel kommen nur Spotify-Nutzer mit einem iPhone zu individuellen, optimierten Hörgenuss: Starten Sie die Wiedergabe eines Songs. Tippen Sie auf „Bibliothek“, das Zahnrad, auf „Wiedergabe –› Equalizer“ und legen Sie den Schalter hinter „Equalizer“ um.

Wählen Sie nun aus, wähles Klangprofil die Spotify-App verwenden soll. Spotify bietet hier den besten Klang für unterschiedliche Genres a, zum Beispiel „Pop“, „Dance“ oder „Jazz“. Die Profile sollen die jeweilige Musik besonders gut zur Wirkung bringen. Auch generische Audioprofile für „Bassboost“, „Kleine Lautsprecher“, „Gesprochenes Wort“ oder „Stimmboost“ stehen zur Auswahl. Über die schiebbaren Punkte oben bei den Frequenzbereichen können Sie außerdem selbst den Leistungspegel anpassen.

In Spotify für Android und Windows fehlt der Equalizer. Wollen Sie die Funktion auch auf Ihrem Android-Smartphone einsetzen, laden Sie aus dem Play Store die App „Equalizer“ auf Ihr Gerät herunter. Windows-Nutzer suchen bei Google nach „Equalizer APO“.