Fritzbox: WLAN-Namen ändern

Die Fritzbox verwendet in den Werkseinstellungen  je nach Modell einen voreingestellten Funknetznamen (SSID), den Sie einfach ändern können.

Zum Ändern der SSID öffnen Sie die Benutzeroberfläche der Fritzbox. Klicken Sie dort im Menü auf „WLAN“ und dann auf „Funknetz“. Tragen Sie in den Eingabefeldern „Name des WLAN-Funknetzes (SSID)“ einen individuellen Namen ohne Sonderzeichen für das 2,4-GHz- und das 5-GHz-Frequenzband ein. Falls nur ein Eingabefeld angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die „Erweiterte Ansicht“.

Da nicht jedes WLAN-Gerät alle Sonderzeichen unterstützt, sollten Sie nur Zahlen und Buchstaben ohne Umlaute verwenden. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf „Übernehmen“. Jetzt ist der WLAN-Funknetzname der Fritzbox geändert. Alle WLAN-Verbindungen zur Fritzbox müssen erneut hergestellt werden.

Powertipp: Damit die Fritzbox einzelne WLAN-Geräte automatisch in das jeweils am besten geeignete Frequenzband steuern kann (Band Steering), sollten Sie einen identischen Funknetznamen für beide Frequenzbänder setzen.