Android sicher nutzen: Smartphone sperren

Eine Displaysperre am Smartphone verhindert, dass Unbefugte Zugriff auf Ihre Daten bekommen oder Ihr Handy nutzen können. So richten Sie die Sperre auf dem Handy ein.

Der Fingerabdruckscanner macht das Eintippen eines Passworts oder einer PIN überflüssig.

Wenn das Handy gestohlen wurde, ist dies schon ärgerlich genug. Wenn die Diebe aber zusätzlich noch Zugriff auf Ihre Daten bekommen, einmal mit der ganzen Welt telefonieren oder in Ihrem Namen seltsame Nachrichten in den sozialen Netzwerken posten, kann es richtig teuer oder peinlich werden.

Mit der Displaysperre verhindern Sie, dass Unbefugte Ihr Smartphone nutzen können. Die Sperre ist auch die erste Barriere, die ein potenzieller Dieb zu überwinden hat – und die er, wenn alles richtig eingerichtet ist, nicht überwinden kann. Dafür stehen Ihnen unterschiedliche Schutzmaßnahmen zur Verfügung: Muster, PIN und Passwort sind die Standardverfahren.

Wenn Ihr Handy ein Lesegerät für Fingerabdrücke besitzt, ist dies eine weitere Variante, um Ihr Handy zu entsperren. Die Einrichtung des Sperrbildschirms nehmen Sie in der Einstellungen-App unter „Sicherheit & Standort –› Displaysperre“ vor. Wählen Sie den gewünschten Schutz aus, legen Sie das Passwort, die PIN oder das Muster fest und bestätigen dieses.

Powertipp: Die Sperre wird nach der Einrichtung automatisch aktiviert. Ihr Gerät kann nur noch nach Eingabe Ihres persönlichen Musters, Ihrer PIN oder Ihres Passworts verwendet werden.