Handy-Fotos automatisch sichern – Backup einrichten

Mit einem Foto-Backup stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Schnappschüsse nie verlieren. Wie Sie Ihre Fotos auf einem Android-Smartphone sichern, verraten wir hier.

Bilder und Videos lassen sich in Photosync per WLAN auf ein anderes Gerät übertragen.

Die Fotos auf Ihrem Handy gehören zu den Inhalten, die Sie wahrscheinlich nicht verlieren möchten. Deshalb sollten Sie die Daten regelmäßig sichern. Am sichersten ist es, wenn Sie ein automatisches Backup für Ihre Handy-Fotos einrichten.

Es gibt wirklich viele gute Gründe, warum Sie die Fotos Ihres Android-Smartphone automatisch sichern sollten. Dadurch sind die Bilder auch dann nicht verloren, wenn Ihr Handy beschädigt wird oder abhanden kommt. Am einfachsten ist der Abgleich über die Cloud mit Google Fotos (eine Anleitung finden Sie in diesem Beitrag). Auch andere bekannte Cloud-Speicher wie OneDrive oder Dropbox bieten ein Foto-Backup in ihren Apps an.

Wenn Sie Ihre Fotos lokal auf einer NAS-Netzwerkfestplatte sichern wollen, verwenden Sie am besten die Gratis-Apps, die der Hersteller Ihres Geräts mitliefert. NAS-Apps bekannter Hersteller wie Synology und Western Digital bringen die nötigen Funktionen bereits mit.

Ein genialer Helfer für Foto-Sicherungskopien ist die App Photosync. Dabei ist es egal, ob Sie die Fotos auf einem Computer, via WLAN oder Bluetooth auf einem anderen Mobilgerät, das unter Android oder iOS läuft, einem NAS oder einem Online-Speicherdiensten sichern. Photosync zeichnet sich durch eine überragend schnelle Bildübertragung, gute Auswahlfunktionen und eine selbsterklärende Bedienung aus. Die 2,99 Euro, die die App kostet, sind gut investiertes Geld, denn Photosync löst viele alltägliche Probleme beim Fotoabgleich und spart jede Menge Zeit.