Mac OS: Updates automatisch installieren

Aus Sicherheitsgründen sollten Sie Mac OS so einstellen, dass alle Updates automatisch installiert werden. Wir zeigen, wie Sie diese Funktion am Mac einschalten.

Mac OS ist standardmäßig so eingestellt, dass Sie auf neue Betriebssystem­-Updates hingewiesen werden. Für das Einspielen der Aktualisierungen müssen Sie allerdings selbst sorgen. Wie Sie dabei vorgehen, haben erklären wir im Tipp Mac OS: Wichtige Systemeinstellungen anpassen.

Wenn Sie sich in Zukunft die manuelle Installation ersparen wollen, müssen Sie die automatische Aktualisierung einschalten. Hierbei wählen Sie aus, ob Sie Mac OS und alle Apps oder nur das Betriebssystem automatisch aktualisieren wollen.

Wechseln Sie zu den „Systemeinstellungen“, klicken Sie auf „Softwareupdate“, markieren Sie die Option „Meinen Mac automatisch aktualisieren“, und weisen Sie sich durch die Eingabe Ihres Kennworts oder mittels Touch-ID als Administrator aus. Haben Sie diese Option aktiviert, werden sowohl Mac-OS- als auch App-Updates automatisch installiert. Möchten Sie die vorinstallierten und aus dem App-Store geladenen Apps lieber manuell aktualisieren, klicken Sie im Dialog „Softwareupdates“ auf „Weitere Optionen“, aktivieren die Option „macOS-Updates installieren“ und bestätigen mit „OK“.

Anwendungen, die Sie manuell eingespielt haben, aktualisiert Mac OS nicht automatisch. Sie müssen diese Programme auch zukünftig manuell aktualisieren. Allerdings bieten Ihnen diese Programme an, automatisch nach Updates zu suchen und Sie auf vorhandene Aktualisierungen aufmerksam zu machen.