Spotify auf ein neues Handy umziehen

Spotify-Daten lassen sich ganz leicht auf ein neues Smartphone übertragen. Wir erklären Schritt für Schritt, was Sie dafür auf dem alten und neuen Handy einstellen müssen.

Spotify lernt Ihren persönlichen Musikgeschmack mit der Zeit immer besser kennen. Da wäre es schon sehr ärgerlich, wenn bei einem Wechsel auf ein neues Handy alle Daten futsch wären. Das sind Sie aber zum Glück nicht. Spotify kann nämlich Ihre Musik und Daten ganz einfach auf ein neues Smartphone übertragen.

Spotify speichert alle Ihren Informatione, die Ihren Musikgeschmack betreffen, auf Spotify-Servern im Internet. Dazu gehört zum Beispiel eine Liste der zuletzt gehörten Lieder, die Albenauswahl und Ihre Playlists. Diese Daten liegen also immer bei Spotify und nicht auf Ihrem Smartphone. Das sorgt dafür dass ein Umzug vom alten auf ein neues Smartphone einfach und stressfrei vonstatten geht.

Auf dem alten Smartphone

Tippen Sie in Spotify auf „Bibliothek“. Öffnen Sie danach die Einstellungen über das Zahnradsymbol rechts oben. Scrollen Sie so lange, bis Sie das Ende des Menüs erreichen. Tippen Sie auf „Abmelden“. Damit entfernen Sie Ihr Spotify-Konto vom bisherigen Handy.

Auf dem neuen Smartphone

Installieren Sie die Spotify-App auf dem neuen Smartphone. Starten Sie die App und wählen Sie „Anmelden“. Melden Sie sich nun mit Ihren Spotify-Zugangsdaten an, also den Daten, die Sie auch auf Ihrem alten Smartphone genutzt haben. Spotify synchronisiert im Anschluss daran Ihre Bibliothek und die Playlists.