Spotify mit Amazon Echo und Alexa verbinden

Amazon Echo, Alexa und Spotify sind miteinander kompatibel. Verbinden Sie diese Dienste, lässt sich Spotify auf Zuruf bedienen. Das Einrichten ist schnell erledigt.

Über die Sprachsteuerung Alexa auf den Geräten der Echo-Reihe von Amazon können Sie direkt auf das Musikangebot von Spotify zugreifen. Dazu ist lediglich eine Verknüpfung Ihres Amazon-Alexa-Kontos mit dem Spotify-Dienst nötig.

Öffnen Sie Ihren Webbrowser und rufen Sie die Adresse https://alexa.amazon.de auf. Melden Sie sich mit Ihren Amazon-Kontodaten an. Klicken Sie nun in der linken Spalte auf „Einstellungen“ und wählen Sie in der Rubrik „Alexa-Einstellungen“ den Punkt „Musik und Medien“ aus. Im Fenster „Musikdienste“ klicken Sie auf den Link „Konto auf Spotify.com verknüpfen“. Daraufhin werden Sie zur Website von Spotify weitergeleitet, wo Sie entweder Ihr gerade aktives Spotify-Konto mit einem Klick auf „OK“ verbinden oder Ihre Spotify-Anmeldedaten eingeben.

Nach der erfolgreichen Verknüpfung Ihrer Konten genügt das Sprachkommando „Alexa, spiele Spotify“, um die aktuelle Musikwiedergabe auf dem entsprechenden Echo-Gerät fortzusetzen. Mit Befehlen wie „Alexa, spiele meine Playlist 80er auf Spotify“ greifen Sie auf Ihre Wiedergabelisten zu.

Auch die Suche nach bestimmten Songs ist mit Alexa möglich – zum Beispiel „Alexa, spiele Bohemian Rhapsody von Queen auf Spotify“. Haben Sie mehrere Echo-Geräte im Einsatz, erscheinen die Gerätenamen in der Spotify-App in der Liste der verfügbaren Geräte, sodass Sie die Musikwiedergabe direkt vom Smartphone an den gewünschten Lautsprecher leiten können. Tippen Sie dazu während der Wiedergabe ganz unten auf „Verfügbare Geräte“