Telefonieren mit dem iPhone: Tipps für mehr Komfort

Die Telefon-App auf dem iPhone ist mehr als ein einfaches Tastenfeld zum Wählen von Rufnummern. So stöbern Sie die versteckten Komfortfunktionen auf.

Wenn Sie auf dem Homescreen Ihres iPhones auf das grüne Icon mit dem Telefonhörer tippen, erscheint das gewohnte Zahlenfeld zur Eingabe von Rufnummern. Doch die Telefon-App kann noch viel mehr als Rufnummern wählen.

In der unteren Symbolleiste finden Sie fünf Icons, die das Telefonieren mit dem iPhone erheblich verbesserb. So gelangen Sie per „Anrufliste“ direkt zu den zuletzt geführten Telefonaten und wählen die Nummer durch einfaches Antippen erneut. Über „Kontakte“ greifen Sie auf Ihre Kontaktliste zu, sodass Sie sich den Weg über den Homescreen und die Kontakte-App ersparen. Der Button „Voicemail“ ganz rechts bringt Sie zum digitalen Anrufbeantworter Ihres Providers.

Besonders praktisch ist die Funktion „Favoriten“: Damit greifen Sie direkt auf Ihre wichtigsten Kontakte zu. Um eine Person zum Favoriten zu machen, öffnen Sie den Betreffenden unter „Kontakte“ und wählen „Zu Favoriten“. Nun erscheint eine Liste mit verschiedenen Kontaktmöglichkeiten wie „Anrufen“ über Festnetz, Mobilfunk oder WhatsApp, „Nachricht“ oder „Video“. Entscheiden Sie sich für die bevorzugte Variante, die sogleich in der Favoritenübersicht auftaucht.

Powertipp: Jeder Provider bietet eigentlich online eine Anleitung zum Aktivieren der Voicemail-Funktion an. Diese finden Sie, indem Sie  in einer Suchmaschine wie Google die Begriffe „iOS Voicemail Provider“ eingeben, wobei Sie den Platzhalter „Provider“ mit Ihrem Serviceanbieter wie Telekom, Vodafone oder O2 ersetzen.