Amazon Music: Musik wiedergeben mit Alexa

Als Amazon-Prime-Kunde bekommen Sie auch Zugriff auf ein riesiges Musikangebot. Wir erklären, wie Sie mit Alexa-Sprachbefehlen Musik auf Amazon Echo & Co. wiedergeben.

Prime Music bietet Zugang zu zwei Millionen Songs. Mit Amazon Music Unlimited können Sie sogar auf über 50 Millionen Songs zugreifen.

Der Musikstreaming-Dienst Amazon Prime Music ist nur Mitgliedern des Premiumdienstes Amazon Prime vorbehalten. Amazon Prime kostet monatlich mindestens 5,75 Euro. Enthalten ist der Zugang zu über zwei Millionen Songs, zusätzlich können Sie die Spiele der Fußballbundesliga live hören.

Für 7,99 Euro monatlich haben Sie mit Amazon Music Unlimited Zugriff auf das volle Musikangebot, das im Moment etwa 50 Millionen Songs enthält. Kunden ohne Prime-Mitgliedschaft bezahlen 9,99 Euro im Monat. Grundsätzlich erhalten Alexa-Nutzer in Deutsch­land und Öster­reich auch ohne Mitglied­schaft bei Amazon Prime oder Amazon Music Umli­mited Zugang zu den Top-Play­listen von Amazon Music und auf tausende Inter­netra­diosta­tionen. Dieses Angebot ist allerdings werbe­unter­stützt, es werden regelmäßig Werbe­spots eingespielt.

Vor der Nutzung von Amazon Music legen Sie einen entsprechenden Account an.  Für das Anlegen eines Accounts können Sie die Amazon-Music-App für Android und iOS auf einem Smartphone oder Tablet verwenden.

Alternativ rufen Sie die Webseite https://music.amazon.de auf. Melden Sie sich mit den Daten an, die Sie auch für Ihr Amazon-Konto verwenden. Falls Sie die Zwei-Schritt-Authentifizierung aktiviert haben, geben Sie den per SMS zugeschickten Code ein. Nach dem Login wählen Sie als Prime-Mitglied zwischen Prime Music und Amazon Music Unlimited.

Entscheiden Sie sich für das gewünschte Abo und die bevorzugte Zahlungsart. Nun ist Amazon Music eingerichtet und steht auf einem Echo in Ihrem Konto zur Verfügung. Zur Kontrolle öffnen Sie die Alexa-App auf dem Smartphone oder Tablet und wechseln zum Bereich „Wiedergabe“. Scrollen Sie nach unten, und tippen Sie auf den Text-Link „Ihre Dienste verwalten“. Auf der nachfolgenden Seite sollte Amazon Music als Dienst angezeigt werden. Je nach Abo haben Sie nun Zugriff auf bis zu 50 Millionen Songs.

Prime Music: Nützliche Alexa-Sprachbefehle

„Alexa, spiele Musik zum Einschlafen“
„Alexa, spiele Musik zum Frühstücken“
„Alexa, spiele Musik zum Sport“
„Alexa, spiele angesagte Musik in [Ort]“
„Alexa, spiele die Hits von [Interpret]“
„Alexa, spiele beliebte Popmusik“
„Alexa, spiele Hip-Hop aus den 90ern“
„Alexa, spiele Madonna aus den 80ern“
„Alexa, spiele Songs von [Interpret] aus [Jahr]“
„Alexa, spiele den Song mit dem [Text]“
„Alexa, spiele das Lied, das geht: [Text]“
„Alexa, spiele das Lied mit der Strophe [Text]“
„Alexa, spiele ähnliche Musik wie [Interpret]“
„Alexa, spiele ähnliche Songs wie [Text]“
„Alexa, spiele die neue Single von [Interpret]“
„Alexa, spiele was Fröhliches von [Interpret]“
„Alexa, spiele was Trauriges“
„Alexa, spiele entspannten Jazz“
„Alexa, spiele das aktuelle Album von [Interpret]“
„Alexa, spiele Musik, die ich letzten Samstag gehört habe“
„Alexa, spiele Pop-Songs von [Interpret], die ich länger nicht gehört habe“
„Alexa, wecke mich morgen früh um 8 Uhr mit [Interpret]“

Powertipp: Falls Sie neben Amazon Music noch andere Streamingdienste wie Spotify, Deezer oder Apple Music in der Alexa-App eingerichtet haben, ist einer davon der Standarddienst, der die gewünschte Musik abspielt. Wollen Sie den Standarddienst ändern, tippen Sie auf der Verwaltungsseite auf „Standarddienste“ und setzen ein Häkchen vor dem gewünschten Anbieter.