WhatsApp lässt sich nicht installieren oder aktualisieren? Das hilft!

WhatsApp macht Probleme bei der Installation oder Aktualisierung? Wie Sie diese bekannten WhatsApp-Probleme sofort lösen, verraten wir in diesem Beitrag. 

Um welchen Fehler es dabei genau handelt, wenn WhatsApp sich nicht aktualisieren lässt, zeigt Ihnen WhatsApp in Form eines Codes oder einer Meldung an. Generell sollten Sie beachten, dass Ihr Smartphone mindestens mit dem Betriebssystem Android 2.3.3 oder neuer ausgestattet sein muss. Auch reine WLAN-Geräte wie etwa Tablets ohne SIM-Kartenslot werden nicht unterstützt.

Wenn Sie WhatsApp auf Ihrem Smartphone installieren möchten und die Fehlermeldung „Es ist nicht genügend Speicherplatz verfügbar“ erscheint, sollten Sie den Zwischenspeicher der Play-Store-App leeren und die Daten löschen.
Das lässt sich in den Einstellungen unter „Apps & Benachrichtigen –› App Info –› Google Play Store –› Speicher“ erledigen. Tippen Sie dort auf die Option „Cache leeren“ sowie auf „Daten löschen“.

Nach einem Neustart Ihres Smartphones können Sie von Neuem versuchen, die Messenger-App auf dem Gerät zu installieren.

Powertipp: Falls dieser Lösungsansatz nicht zum Erfolg führen sollte, müssen Sie noch weiteren Speicherplatz auf Ihrem Handy schaffen. Dazu können Sie beispielsweise mit der kostenlosen App SD-Maid Dateileichen aufspüren und installierte Apps von unnötigem Datenballast befreien. Das Verschieben großer Dateien wie hochauflösenden Fotos oder Videos vom Smartphone auf eine externe Speicherkarte ist ebenfalls eine Möglichkeit.