WhatsApp-Nachrichten beliebig formatieren

Gefettet, kursiv oder durchgestrichen: WhatsApp bietet viele Möglichkeiten, Texte durch die richtige Formatierung aussagekräftiger zu machen. So einfach geht’s.

 

Beim Schreiben von WhatsApp-Nachrichten haben Sie zwei Möglichkeiten, was das Formatieren betrifft: Entweder formatieren Sie die gewünschten Wörter und Absätze während Sie eine WhatsApp-Nachricht schreiben oder Sie passen den Text nach dem Schreiben an.

WhatsApp-Texte direkt formatieren: Um Begriffe sofort zu fetten, setzen Sie an den Anfang und an das Ende des Wortes oder Satzes ein Sternchen, also beispielsweise *Achtung*. Möchten Sie Ihren Text kursiv formatieren, setzen Sie davor und dahinter einen Unterstrich, so dass der Text so aussieht: _Bitte beachten_. Auch ein Durchstreichen ist möglich. Die entsprechende Formatierung erreichen Sie mit dem Tilde-Zeichen, zum Beispiel so: ~durchgestrichen~.

WatsApp-Texte nach dem Schreiben formatieren: Um Text in einer WhatsApp-Nachricht nachträglich zu formatieren, tippen Sie in der Eingabeleiste länger auf das gewünschte Wort, bis die grüne Markierung erscheint. Mit den beiden Randbegrenzern können Sie den markierten Bereich vergrößern oder verkleinern. Tippen Sie oberhalb der Eingabeleiste von WhatsApp auf die drei Punkte. Nun können Sie per Fingerzeig auf „Fett“, „Kursiv“ und „Durchgestrichen“ sowie „Monospace“ (Schreibmaschinenschrift) die Formatierung vornehmen.