Drucken unter Android – Tipps & Tricks

Von Ihrem Android-Smartphone oder Android-Tablet können Sie problemlos drucken. Mit diesen einfachen Handgriffen finden und nutzen Sie die Druckfunktion unter Android.

Sie suchen die zentrale Druckfunktion auf Ihrem Android-Gerät? Die gibt es nicht. Trotzdem können Sie Bilder, Dokumente und Webseiten problemlos ausdrucken. Am einfachsten funktioniert das Drucken unter Android mit einem WLAN-Drucker, der sich im selben Heimnetzwerk wie das Android-Gerät befindet.

Android: Drucken per App

Laden Sie die kostenlose App zu Ihrem Drucker aus dem Google Play Store herunter – zum Beispiel „Brother iPrint&Scan“ für ein Brother-Gerät oder „Canon Print“ für einen Drucker von Canon. Suchen Sie einfach nach dem Namen des Herstellers. Jeder Druckhersteller bietet mittlerweile auch eine eigene Druck-App an. Die App ersetzt bei Android den klassischen Drucker- und Scannertreiber. Starten Sie die App und warten Sie, bis Ihr Drucker gefunden wurde. Danach können Sie Dokumente, Bilder und vieles mehr auf Papier ausdrucken.

Android: Drucken über Cloud Print

Das Drucken über Google Cloud Print funktioniert unabhängig von den Drucker-Herstellern. Sie verwenden dafür einfach den am PC angeschlossenen Drucker. Dafür muss auf Ihrem Rechner der Chrome-Browser installiert sein. Rufen Sie am Rechner in Chrome über die drei Querbalken oben links „Einstellungen –› Erweitert“ auf. Melden Sie sich bei „Google Cloud Print“ an. Verwenden Sie dazu Ihr Google-Konto. Wählen Sie dann Ihren Drucker aus. Nun können Sie in Android aus Apps, die Cloud Print unter­­­-
stützen, Daten zu Ihrem Drucker schicken.