Fritzbox Info-LED einstellen – Fehler schnell erkennen

Fast jedes Fritzbox-Modell besitzt fünf grün leuchtende LEDs. Bei der Info-LED der Fritzbox können Sie festlegen, bei welchen Zustand oder Fehler sie blinken soll.

Die Info-LED lässt sich ziemlich detailliert einstellen. In der Benutzeroberfläche der Fritzbox weisen Sie der Info-LED die gewünschten Funktionen zu. Dazu gehen Sie ins Menü „System –› Tasten und LEDs“. Die LED leuchtet oder blinkt jeweils grün:

1. Internetverbindung besteht (LED leuchtet)

2. Das freie Online-Volumen ist aufgebraucht (LED blinkt)

3. Der WLAN-Gastzugang beziehungsweise Fritz-Hotspot ist aktiv (LED leuchtet)

4. Ein Gerät ist am WLAN-Gastzugang angemeldet (LED leuchtet)

5. Ein Gerät ist über den LAN-Anschluss angeschlossen (LED leuchtet)

6. Ein Gerät ist am USB-Anschluss angeschlossen (LED leuchtet)

7. Anruf in Abwesenheit (LED blinkt)

8. Sie haben eine neue Nachricht auf dem Anrufbeantworter (LED leuchtet)

9. Sie haben eine neue Nachricht auf dem Anrufbeantworter, einen Anruf in Abwesenheit oder ein neues Fax  bekommen (LED blinkt)

10. Die Klingelsperre ist aktiv (LED leuchtet)

11. Der DECT-Funk ist aktiv (LED leuchtet)