Handy-Fotos zuschneiden mit Google Foto

Fotos bearbeiten auf dem Smartphone: Mit Google Fotos beschneiden und begradigen Sie Fotos direkt auf Ihrem Handy. Eine Nachbearbeitung der Bilder am PC ist nicht nötig.

Handy-Fotos lassen sich ganz bequem direkt auf dem Handy bearbeiten. So sparen Sie sich das Übertragen und Nachbearbeiten auf dem Rechner. Eine gute Bildbearbeitungs-App für Handy ist Google Fotos. Diese App ist bei Android-Smartphone standardmäßig mit an Bord.

Google Fotos glänzt durch seine umfangreichen Funktionen. So kann Google Fotos unter anderem nachträglich den Bildhorizont von Bildern korrigieren und Aufnahmen optimal zuschneiden. Mit diesen Funktionen lassen sich scheinbar verunglückte Aufnahmen ganz leicht retten.

Beim Auslösen passiert es vor allem bei Schnapp­­schüssen leicht, dass Sie Ihr Smartphone schräg halten. Dadurch nehmen Sie das Motiv schief auf. Mauern und andere horizontale Linien im Bild verlaufen dann schräg und geben dem Bild ein merkwürdiges Aussehen. Für Google Fotos ist das Korrigieren solcher Bildfehler kein Problem. Mit der Funktion „Beschneiden und drehen“ bekommen Sie jedes noch so schiefe Bild wieder gerade. Das Werkzeug dafür versteckt sich in der Foto-Vollbildansicht unter dem Symbol „Bearbeiten“. Tippen Sie hier auf den Button ganz rechts.

Um das ausgewählte Bild zu begradigen, bewegen Sie Ihren Finger über die Winkelskala unter dem Bild. Wollen Sie das Foto in 90-Grad-Schritten drehen, tippen Sie auf den Button unten rechts.

Ein spannender Bildausschnitt macht Aufnahmen interessant. Zum Festlegen eines neuen Motivausschnitts bewegen Sie das Bild im eingeblendeten Rahmen mit den Fingern. Tippen Sie auf das Icon unten links, um eine Formatvorlage auszuwählen.

Bestätigen Sie Ihre Änderungen am Bild abschließend noch mit „Fertig“.