Parkplatz speichern in Google Maps

Mit Google Maps finden Sie Ihr Auto immer wieder  – egal, wo Sie geparkt haben. Wie Sie Ihren Parkplatz mit wenigen Handgriffen in Google Maps speichern, erklären wir hier.

Wenn Sie Ihr Navigationsziel erreicht haben, können Sie Ihren Parkplatz mithilfe von Google Maps speichern. So müssen Sie Ihren Parkplatz nie wieder suchen und finden ihn später ganz leicht wieder.

Zum Speichern öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone zunächst die Google-Maps-App. In der Karte tippen Sie auf den blauen Punkt, der Ihren gegenwärtigen Standort kennzeichnet, und danach auf „Als Parkplatz speichern“. Ihr Parkplatzstandort wird nun so lange in Google Maps gespeichert, bis Sie ihn wieder entfernen. Auf dem iPhone lautet der Menübefehl „Als Parkplatzstandort festlegen“.

Im nächsten Schritt können Sie eine Notiz eingeben und zum Beispiel die verbleibende Zeit der Parkuhr einstellen. Auch ist es möglich, Bilder der Umgebung oder eine Parkplatznummer hinzuzufügen. An einem beliebigen Ort können Sie über das „Routen“-Symbol und „Starten“ den Fußweg zum Parkplatz anzeigen. Mithilfe der „Teilen“-Funktion geben Sie den Parkplatz bekannt, wenn Sie sich mit Ihrer Frau oder Ihrem Mann am Parkplatz treffen wollen.

Wie Sie in Google Maps ganz leicht einen Parkplatz in der Nähe finden, erfahren Sie im Beitrag Google Maps: Parkplatz am Ziel finden.