eBay: Auktion oder Sofortkauf? Was ist besser?

Bei eBay können Sie Artikel ersteigern (Auktion) und Artikel zu einem Festpreis kaufen (Sofortkauf). Wir erklären die Unterschiede und zeigen, was sich wann am meisten lohnt.

Fabrikneue Produkte werden bei eBay in der Regel zu einem Festpreis angeboten. Dieser ist meist nicht verhandelbar, manchmal besteht aber auch die Möglichkeit, dass man einen Preisvorschlag an den Anbieter senden kann. Gebrauchte Gegenstände landen dagegen meist in einer Aktion, bei der Sie ein Gebot abgeben. Alternativ kann der Verkäufer eine Aktion auch mit einem Sofortkauf vorzeitig beenden lassen.

Auktion: Das Bieten bei einer eBay-Auktion ist eine gute Möglichkeit, den gewünschten Artikel zu einem besonders günstigen Preis zu erhalten. Dabei nennt der Verkäufer einen Startpreis, und Sie bieten gegen andere Interessenten. Sie können den Artikel beobachten, um zu sehen, wie die Auktion verläuft. Wenn das Angebot endet, gewinnt der Höchstbietende den Artikel und schließt den Kauf ab.

Auktionen sind ideal für Schnäppchenjäger, die einen – meist – gebrauchten Gegenstand möglichst günstig erwerben wollen. Es lohnt sich zum Beispiel, gezielt nach eBay-Auktionen Ausschau zu halten, die zu einem ungünstigen Zeitpunkt enden, zum Beispiel mitten an einem Tag an einem Wochentag. Die Chance, dass nicht so viele Mitbieter vor dem Rechner hocken, ist dann einfach höher.

Aber: Wenn Sie einen Gegenstand unbedingt haben wollen, kann eine Auktion auch gefährlich sein. Viele Bieter lassen sich im Eifer des Gefechts zu hohen Angeboten hinreißen und zahlen dann mehr, als sie eigentlich wollten oder der Gegenstand wert ist. Deshalb gilt: Wenn Sie bei einer Auktion mitbieten möchten, ist die Eingabes eines Maximalgebots empfehlenswert. Das ist der Betrag, den Sie maximal zu zahlen bereit sind. Das eBay-System gibt dann bis zu diesem Betrag schrittweise verbindliche Gebote für Sie ab.

Sofortkauf: Das ist der einfachste Weg, um Artikel bei eBay zu kaufen. Wenn Sie auf der Detailseite eines Artikels auf „Sofort-Kaufen“ klicken, erklären Sie sich bereit, den vom Verkäufer angegebenen Preis zu bezahlen. Direkt im Anschluss können Sie den Kauf abschließen. Manchmal haben Sie beim Sofortkauf auch die Möglichkeit, dem Verkäufer einen Preisvorschlag zu schicken. Wenn Sie hier nur ein paar Prozent unter dem Verkaufspreis bleiben, haben Sie gute Chancen, dass der Verkäufer den Preis akzeptiert.

Ein Sofortkauf lohnt sich besonders bei neuen Produkten, die Sie bei eBay zu einem etwas günstigeren Preis als üblich gesehen haben. Wenn Sie den Artikel unbedingt haben wollen und wissen, dass es ihn in anderen Shops nicht günstiger gibt, sollten Sie zuschlagen. Aber Vorsicht: Ist das Angebot zu „gut“, sollten Sie unbedingt überprüfen, ob hier wirklich ein seriöser Verkäufer unterwegs ist. In unserem Beitrag Online-Shopping: Unseriöse Verkäufer sofort entlarven zeigen wir, wie Sie unseriöse Verkäufer erkennen. Die hier vorgestellten Methoden lassen sich auch auf eBay-Shops übertragen.