Fenstergröße am Mac ändern – diese zwei Optionen gibt es

Am Mac lassen sich fast alle Programmfenster in den Vollbildmodus schalten. Wir verraten Ihnen, welche zwei Möglichkeiten Ihnen zur Auswahl stehen.

Um die geöffneten Programmfenster auf dem Mac in den Vollbildmodus zu schalten, müssen Sie nicht viel tun. Klicken Sie die in der linken Ecke der Titelleiste platzierte grüne Schaltfläche an oder drücken die Tastenkombination Control-Taste-Befehlstaste-F. Hierbei werden allerdings das Dock und die Titelleiste der Anwendung ausgeblendet.

Wenn Sie hingegen beim Mausklick auf den grünen Button die Wahltaste gedrückt halten, wird die altbekannte Funktion aktiv: das Maximieren. Hierbei wird das Fenster auf dem Mac nur so weit vergrößert, wie es dessen Inhalt verlangt. Das Fenster kann in diesem Fall zwar auch den gesamten Bildschirm einnehmen. Anders als im Vollbildmodus sind die Titelleiste des Fensters, die Menüleiste und das Dock aber noch zu sehen.