Fritzbox-Tipp: Push Service einrichten

Die Fritzbox kann Ihnen bei wichtigen Ereignissen im Netzwerk – zum Beisiel einem verpassten Anruf – eine E-Mail senden. Dazu richten Sie im Router den Push Service ein.

Die Funktion „Push Service“ finden Sie in der Konfigurationsoberfläche der Fritzbox im Bereich „System“. Richten Sie zunächst ein E-Mail-Konto ein, über das die Nachrichten verschickt werden. Klicken Sie auf das Register „Absender“, und schalten Sie die Option „Push Service aktiv“ ein. Ratsam ist es, eine Gmail-Adresse zu wählen, da Sie in diesem Fall lediglich E-Mail-Adresse und Passwort eintippen müssen.

Aktivieren Sie nach der Eingabe der Zugangsdaten die Option „E-Mail-Versand nach Übernahme der Einstellungen testen.“ Klicken Sie danach auf „Übernehmen“. Wechseln Sie zum Register „Push Service“ und wählen Sie zunächst aus, welche Mitteilungen Ihnen Ihre Fritzbox senden soll. Die Spanne reicht von „FRITZ!Box-Info“ über „Anrufe“ bis hin zu „Anrufbeantworter“.