Mac mit WLAN verbinden – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Um mit Ihrem Mac online gehen zu können, müssen Sie eine Netzwerkverbindung herstellen. Wie einfach das funktioniert, erklären wir in diesem Tipp.

Ein Mac-OS-Gerät lässt sich mit wenigen Handgriffen in ein bestehendes WLAN integrieren. Dafür müssen Sie lediglich in der Menüleiste auf das WLAN-Symbol klicken und danach den Namen des gewünschten Funknetzwerks aus auswählen. Ist der Zugang mit einem Kennwort geschützt – und das sollte er aus Sicherheitsgründen sein – tippen Sie nun das Passwort ein.

Um Ihre Eingabe zu überprüfen, aktivieren Sie „Passwort einblenden“. Soll sich das Gerät das WLAN merken, schalten Sie die entsprechende Option ein. Nach einem Klick auf „Verbinden“ wird der Kontakt mit dem WLAN-Router hergestellt. Sollten Sie das WLAN-Kennwort nicht mehr wissen, hilft ein Blick in die Konfigurationsmaske des Routers weiter.

Über das WLAN-Auswahlmenü gelangen Sie per Klick auf „Systemeinstellung „Netzwerk“ öffnen“ direkt zu den entsprechenden Einstellungen. Hier lässt sich die Funktion einschalten, die Sie auf neue Netzwerke hinweist. Nach einem Klick auf „Weitere Optionen“ können Sie die Reihenfolge der bevorzugten WLANs anpassen, überflüssige Einträge entfernen und festlegen, dass zum Ein- und Ausschalten der WLAN-Funktion eine Administratorautorisierung erforderlich ist.

Nutzen Sie einen stationären Mac, binden Sie das Gerät ganz einfach per Netzwerkkabel in das LAN ein. Dazu müssen Sie lediglich den Mac mit Ihrem Router oder einem Switch verbinden.